4 thoughts on “Trends Social Media Marketing | Video Tipps für Anfänger

  • Den Vorbehalt, man müsse eine Rampensau sein, um Videos zu machen, verstehe ich nicht. Videos sind zur Zeit im Kommen, und irgendwann werden sie auch wieder gehen, bzw. sich weiterentwickeln. Die Frage ist – meiner Ansicht nach – eher, welche Meilensteine will man mitmachen, und wo, bzw. wann steigt man aus.

    In den 80er Jahren gab es Leute, die irrsinnigerweise den Anrufbeantworter abgelehnt haben. In den 90er Jahren wurden aufkommende Handys beargwöhnt, und ich kenne Menschen, die auch heute noch SMS strikt ablehnen, und auch keine E-Mailadresse haben. Und das hat nichts mit dem Jahrgang zutun. Es gibt 80jährige, die gut mit dem Computer umgehen können, und 60jährige, die so ein Ding noch nie berührt haben.

    Meine persönliche Schmerzgrenze ist vorerst mit tictoc erreicht. Ich habe mir das 10 Minuten lang angesehen, und dann hatte ich genug. Es hat nämlich einen Nährwert vergleichbar mit Fastfood. Es macht aggressiv, weil die Menge an Dünnschiss, die da läuft, gar nicht verarbeitet werden kann. Und daß dieses Zeug jetzt in aller Munde ist, läßt mich zwar stark an der Welt zweifeln, schürt auch eine gewisse Beklommenheit gegenüber der nachkommenden Generation, die in diesem Element wächst und gedeiht, aber was nützt es ? – Es ist die Entwicklung. Aufhalten kann man sie nicht. 

    Aber man muss sie nicht gutfinden, und teilen schon gar nicht. Vor allem dann nicht, wenn man sich von anderen Stoffen ernährt; beispielsweise von Slow-Food. – Das wäre ja nicht mehr authentisch. – Kurz und gut: Ich kann keinem Trend hinterherjagen, zu dem ich nicht gehöre. Es sei denn, man ist Schlangenmensch und paßt in ein Glaskästchen. Das ist bei mir allerdings nicht der Fall. Und ich bin nicht dafür, tictoc die Deutungshoheit über Video(marketing) zu überlassen.

    Reply
  • Toller Blickwinkel… ich bin Jahrgang 64 und in meiner Generation scheint es noch viel ungewohnter zu sein sich zu filmen. Sofort kommt der innere ZENSOR: Oh Gott, wie seh ich denn da aus…so viele Falten…. Augenringe…. usw. dabei geht es ja nicht darum , wie toll ich aussehe, soondern um meine Message und das was ich anzubieten habe. Ist diese Mindset erst einmal überwunden macht es viel mehr Spaß auch Filme zu drehen und sichtbar zu werden. Wertvoller Beitrag toll gemacht liebe Beatrice

    Reply
  • Liebe Beatrice, vielen Dank 🙏 für deine tollen Videos mit echtem Mehrwert, die du uns zur Verfügung stellst. Schau mal bitte bei 2.30 Minuten, ich glaube da fehlt der Link (Instagram), vielleicht magst du ihn noch hinzufügen. Lg Stefanie

    Reply

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *