Social Media Marketing Youtube für Anfänger|Experten Tipps

 

social-media-marketing-youtube-für-anfänger
Social Media Marketing Youtube für Anfänger – Mit 2 Milliarden Nutzern, die täglich eine Milliarde Stunden Video ansehen, bietet YouTube eine hervorragende Plattform für die Vermarktung Ihres Unternehmens. Tatsächlich hat Videomarketing Marketingfachleuten geholfen, den Traffic zu steigern, Leads zu generieren und die Anzahl der Supportanrufe zu reduzieren.

Wenn Sie YouTube nutzen, können Sie ohne Zweifel all diese und viele weitere Ziele erreichen. In diesem Beitrag werden die wichtigsten Elemente des YouTube-Marketings erläutert und wie Sie Ihr Netzwerk optimal nutzen können.

1. Erstellen Sie ihren YouTube-Kanal

Wenn Sie dies noch nicht getan haben, erstellen Sie zunächst ein Markenkonto bei Google. Wenn Sie ein Markenkonto erstellen, können Sie Ihre Teammitglieder zur Verwaltung Ihres YouTube-Kanals autorisieren. Etwas, das Sie auf einem persönlichen Konto nicht tun können.
Wählen Sie im Idealfall einen Kanalnamen, der Ihrem Firmennamen ähnlich oder konsistent ist, damit er leicht erkennbar ist. Vergessen Sie nicht, Kanalbilder hochzuladen, die mit der visuellen Identität der Marke übereinstimmen.

2. Verstehen Sie ihr Publikum

Beim Marketing auf YouTube geht es in erster Linie darum, Inhalte zu erstellen, um Ihre Zielgruppe zu erreichen. Und um das zu tun, müssen Sie wissen, was das Publikum mag. Welche Inhalte wollen sie von dir? Wann sind die aktivsten? Wo ist das Publikum meistens? Wie oft erwarten sie neue Videos von dir? All dies und mehr helfen dir dabei, eine erfolgreiche YouTube-Marketingstrategie zu entwickeln.

Die Registerkarte “YouTube Analytics” bietet wertvolle Einblicke in die Abonnentendemografie und die Anzeigezeit. Auf diese Weise können Sie ermitteln, in welche Regionen der Welt Ihre Videos gelangen, wann die Nutzer Ihre Videos ansehen, wie alt Ihre Zuschauer sind und welches Geschlecht Sie am meisten erreichen. Verwenden Sie diese Informationen, um Ihre YouTube-Content-Strategie zu planen.

Sie können an einer YouTube-Umfrage teilnehmen und Ihre Zuschauer fragen, was Sie sehen wollen. Eine clevere Möglichkeit, Publikumseingaben für Ihre Inhalte zu verwenden. Darüber hinaus können Kommentare zu deinen Videos dir helfen, dein Publikum zu verstehen und mehr über die Marketingstrategie von YouTube zu erfahren.

3. Lernen Sie von den Besten

Wenn Sie Ihr Publikum verstehen, erhalten Sie eine Vorstellung davon, welche Inhalte erstellt werden sollen. Dies hilft Ihnen jedoch nicht unbedingt, der Konkurrenz einen Schritt voraus zu sein. Dazu müssen Sie direkt auf ihre Konkurrenten schauen und von den Marketingstrategien von YouTube lernen. Was machen sie gut und wie kann das wiederholt werden? Welche Fehler machen sie und wie kann dies ausgenutzt werden?

Finden Sie die Kanäle Ihrer Konkurrenten und sehen Sie sich deren beliebteste und am wenigsten beliebte Videos an. Versuchen Sie herauszufinden, welche Resonanz das Publikum hat und welche Beschwerden es über diese Videos gibt. Über die Beurteilung des Inhalts hinaus können Sie sogar die Kommentare durchsehen, um zu sehen, was die Leute sagen. Denken Sie auch an Inhalte, die Sie interessant und informativ finden. Würden Sie sich die Videos Ihrer Konkurrenten ansehen und den Inhalt für wertvoll halten? Verwenden Sie diese Informationen, um Ihre YouTube-Content-Strategie zu informieren.

Lesen Sie auch die Videobeschreibungen der Wettbewerber (falls vorhanden), um die von ihnen verwendeten Keywords zu ermitteln. Wenn Sie solche finden, die für Ihren Kanal relevant sein könnten, verwenden Sie sie für YouTube SEO. Sie können dieselbe Forschungsstrategie auf Ihre bevorzugten YouTube-Kanäle anwenden.

Verwandte Artikel: Youtube Marketing Strategie für Anfänger

4. Optimieren Sie ihre YouTube SEO

Während es beim Marketing auf YouTube in erster Linie darum geht, qualitativ hochwertige Inhalte zu erstellen, ist die Optimierung der Sichtbarkeit Ihrer Videos ebenso wichtig. Es spielt keine Rolle, wie viel Spaß Ihre Videos machen, wenn die Nutzer sie nicht in relevanten Suchergebnissen finden. Genau deshalb mussen Sie deine Zeit und Mühe in YouTube SEO investieren.

Die Marketingbemühungen von YouTube sollten mindestens die Grundlagen der YouTube-Suchmaschinenoptimierung umfassen, z.b.:

Optimieren Sie Titel und Beschreibungen mit Schlüsselwörtern

Die YouTube-Suchmaschine funktioniert in vielerlei Hinsicht ähnlich wie die Google-Suchmaschine. Vorrang haben qualitativ hochwertige Inhalte, die für den Suchbegriff relevant sind. Eine Möglichkeit, die Relevanz von Inhalten in einer Suche zu bestimmen, besteht darin, Begriffe und Ausdrücke in Videotiteln und Beschreibungen zu verwenden.

Verwenden Sie Ihre vorherige Konkurrenzrecherche und führen Sie Keyword-Recherchen durch, um die wichtigsten Suchbegriffe zu ermitteln, die von Ihrer Zielgruppe verwendet werden. Verwenden Sie diese Begriffe dann nahtlos in Titeln und Beschreibungen, um Ihre Chancen zu erhöhen, in relevanten Suchergebnissen zu erscheinen.

social media marketing strategie

Machen Sie auffällige Thumbnails

Es reicht nicht aus, dass Ihre Videos in relevanten Suchanfragen angezeigt werden. Außerdem müssen Personen darauf klicken, damit YouTube die Relevanz Ihrer Inhalte weiter bestimmen kann. Miniaturansichten des Videos fügen das Bild dort ein. Ihr Titel kann den Leuten eine Vorstellung davon geben, worum es in Ihrem Video geht, aber Miniaturansichten können Ihnen einen Einblick in die Qualität Ihres Videos geben.

Stellen Sie sicher, dass Sie benutzerdefinierte Miniaturansichten verwenden, die Ihre Aufmerksamkeit sofort auf sich ziehen und die Leute dazu motivieren, Ihre Videos anzusehen. Wählen Sie ein schönes Bild aus Ihrem Video als Miniaturbild aus und fügen Sie bei Bedarf Grafiken, Textüberlagerungen und Filter zum Erscheinungsbild des Bildes hinzu.

Cross-Promotion Ihrer Videos

Da die Anzahl der Videoaufrufe bei der YouTube-Suchmaschinenoptimierung eine Rolle spielt, sollten Sie die Zuschauer dazu ermutigen, so viele Videos wie möglich anzusehen. Versuchen Sie also, relevante und verwandte Videos zu bewerben, indem Sie am Ende Ihrer Videos Ihre endgültigen Bildschirmempfehlungen anzeigen.

Sie müssen Ihre Videos auch über andere Social Media-Plattformen bewerben, um mehr Aufrufe zu erhalten. In einigen Fällen finden Sie möglicherweise sogar Möglichkeiten, Ihre YouTube-Videos in die entsprechenden Blog-Beiträge einzubetten.

5. Haben Sie einen konsistenten Veröffentlichungsplan

Konsistenz ist der Schlüssel zum Marketingerfolg von YouTube. Das Erstellen und Bearbeiten von qualitativ hochwertigen Inhalten nimmt Zeit in Anspruch, sodass Sie möglicherweise nicht jeden Tag ein Video veröffentlichen können. Aber stellen Sie sicher, dass Sie einen Zeitplan für die Veröffentlichung haben und befolgen Sie diesen religiös.

Dies gibt dem Publikum eine Vorstellung davon, wann ihr Inhalt erwartet wird, und hilft ihm, sich effektiver zu engagieren. Je mehr Inhalte Sie veröffentlichen, desto mehr Möglichkeiten bieten Sie, sich zu engagieren. Dies kann Ihnen letztendlich helfen, die Feeds der Leute besser zu sehen. Darüber hinaus erleichtert der richtige Veröffentlichungszeitplan das Planen von Inhalten und das Planen von Videos im Voraus.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *