Social Media Marketing Plan | Experten Tipps für Anfänger

Shomaila Niaz, CEO von Baby Shark Network, diskutiert Social Media Marketing Trends von 2021


Wenn wir uns 2020 endgültig verabschieden und seine 365 Tage den Geschichtsbüchern widmen können, ist es zweifelhaft, ob es ein guter Abschied sein wird. Dieses Jahr war für alle eine große Herausforderung. Unternehmen und Marken auf ganzer Linie mussten sich auf eine neue Art und Weise einstellen, und diese „neue Normalität“ für viele Beteiligte, sich damit auseinanderzusetzen sozialen Medien Marketing zum ersten Mal.

Shomaila Niaz Bildnachweis Aleen Johnson

Shomaila Niaz Bildnachweis Aleen Johnson

Im Jahr 2020 haben alle endlich verstanden, was die Branchenkenner seit einiger Zeit wissen. Digitales Marketing ist die Zukunft, und Sie ignorieren die Ihrer Marke sozialen Medien Präsenz auf eigene Gefahr. Der Gründer von Baby Shark Networks, Shomaila Niaz, berät Unternehmen und Marken seit fast einem Jahrzehnt in allen digitalen Fragen. Es ist etwas, worüber sie schon immer leidenschaftlich war, und mit 2021, dem Jahr, in dem Social Media Marketing im Mittelpunkt steht, gab es nie einen besseren Zeitpunkt, um herauszufinden, welche Trends wir im Auge behalten müssen.

Social Media wird sozialbewusst

Noch vor der Pandemie und dem Schaden, den sie der Gesellschaft zufügte, sozialen Medien Benutzer wurden zunehmend sozial bewusst.

Klimawandel, Rassismus, Armut, psychische Gesundheitsprobleme, Obdachlosigkeit, Geschlechtsidentität und Gleichstellung sind alles Dinge, die für die Menschen von großer Bedeutung sind sozialen Medienvor allem die jüngere Generation. So wie es aussieht, muss Ihre Marke im Jahr 2021 eine feste Haltung zu solchen Themen einnehmen und das Publikum einbeziehen. Social-Media-Nutzer müssen eine Marke identifizieren und mit ihr in Beziehung setzen. Stellen Sie daher sicher, dass Ihre Marke angemessen mit ihnen in Kontakt tritt, wenn Sie ihre Loyalität und ihr Vertrauen gewinnen möchten.

Gefälschte Nachrichten und digitale Desinformation

Gefälschte Nachrichten waren schon immer ein Thema in den sozialen Medien, aber im Jahr 2020 wurde das Schlechte noch schlimmer. Verschwörungstheorien rund um COVID-19 waren weit verbreitet, da immer mehr Benutzer nach Updates und Neuigkeiten bezüglich der Pandemie suchten. Dieser beunruhigende Trend der digitalen Desinformation hat alle gestört, insbesondere die Social-Media-Plattformen selbst. Um dies zu beheben, werden sie im Jahr 2021 aktive Schritte unternehmen, um Inhalte, die sie für ungenau oder irreführend halten, zu kennzeichnen. Wenn eine Marke im nächsten Jahr nicht transparent über ihre Kernbotschaften und Werte ist und ihre Maßnahmen zum Schutz ihres Rufs proaktiv durchführt, wird sie von den sozialen Medien bestraft.

Kommunikation wird der Schlüssel sein

Die Kommunikation zwischen Marken und Verbrauchern in sozialen Medien ist keine Einbahnstraße mehr. Im Jahr 2021 werden immer mehr Menschen nach Marken suchen, die sich in beide Richtungen unterhalten. Ein echtes Engagement und die Pflege von Beziehungen zwischen Marken und Einzelpersonen werden im Jahr 2021 von entscheidender Bedeutung sein. Der effektivste Weg, dies zu tun, besteht darin, Ihrer Marke eine Identität mit überzeugenden Inhalten zu verleihen. Live-Streaming-Videoplattformen und Chatbots spielen eine Rolle auf dem Weg des Verbrauchers zur Identifikation mit dem menschlichen Gesicht Ihrer Marke.

Recherchiert auf:

www.femalefirst.co.uk

Link zum Artikel

Hier gehts zu den Social Media News



#Shomaila #Niaz #CEO #Baby #Shark #Network #diskutiert #Social #Media #Marketing #Trends

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *