Social Media Marketing Kanäle | Experten Tipps für Anfänger

5 Social Media Marketing-Tipps für gemeinnützige Marken


Es gibt zahlreiche Möglichkeiten, wie gemeinnützige Marken vom Social Media Marketing profitieren können. Es hilft ihnen, ihre Botschaft global zu verbreiten und an Popularität zu gewinnen. Social Media ist eine der Möglichkeiten, mit denen gemeinnützige Organisationen mehr Spenden sammeln können, um ihre Arbeit ohne finanzielle Einschränkungen ausführen zu können.

Um von Plattformen wie Twitter, Instagram und Facebook profitieren zu können, müssen einige grundlegende Marketing-Tipps für soziale Medien bekannt sein. Dies kann gemeinnützigen Organisationen helfen eine größere Reichweite in den sozialen Medien gewinnen.

Durch die Verwendung von Social Media-Plattformen können Sie das Bewusstsein für Ihre Sache fördern, mehr Menschen einbeziehen und Zeit sparen. Die meisten Social-Media-Plattformen bieten gemeinnützigen Marken Ressourcen und Tools, mit denen sie sich problemlos im Social-Media-Marketing zurechtfinden können.

Wenn Sie diese 5 Tipps befolgen, kann Ihre gemeinnützige Organisation die Vorteile des Social Media-Marketings nutzen.

1. Stellen Sie sicher, dass Sie Ihr Konto als gemeinnützig einrichten

Berühmte Social-Media-Plattformen wie Facebook und Instagram haben die Möglichkeit, Konten speziell für gemeinnützige Organisationen zu erstellen. Auf diese Weise können Sie viele Ressourcen und zusätzliche Funktionen in Ihrem Konto nutzen, die Ihrem Unternehmen helfen können.

Außerdem können Sie Spendenaktionen für Ihr Konto durchführen, indem Sie Ihren Posts eine Schaltfläche “Spenden” hinzufügen. Da soziale Medien Ihnen helfen können, ein breiteres Publikum zu erreichen, wird Ihre Spendenaktion auch so viele Menschen erreichen. Dies kann Ihr Geld in kurzer Zeit aufladen.

Die Verwendung der Ressourcen, die gemeinnützigen Organisationen zur Verfügung gestellt werden, kann Ihnen dabei helfen, Ihr Unternehmen einfach zu vermarkten. Da sie kostenlos zur Verfügung gestellt werden, müssen Sie an Workshops teilnehmen und die verfügbaren Ressourcen optimal nutzen.

2. Planen Sie Ihre Beiträge

Freiwillige in gemeinnützigen Organisationen haben oft nicht viel Zeit, um durchdachte Social-Media-Inhalte zu erstellen. Dies könnte sich negativ auf Ihren Social-Media-Status auswirken. Um dieses Problem zu bekämpfen, können Sie verschiedene Tools verwenden, um Ihre Beiträge zu planen.

Einige dieser Tools, die Sie kostenlos verwenden können, sind Hootsuite, SocialOomph und Buffer. Mit diesen Tools können Sie Ihre Social Media-Konten über verschiedene Plattformen verwalten. Sie können eine Reihe von Posts auf einmal erstellen und planen, dass sie zu einem späteren Zeitpunkt veröffentlicht werden.

Dies kann Ihnen helfen, Zeit zu sparen, und Sie müssen sich nicht ständig um Ihre Social-Media-Konten kümmern. Diese Tools können Ihnen auch bei der Vermarktung Ihrer Konten helfen.

3. Teilen Sie Ihre Geschichten

Der beste Weg, um mit Ihrem Publikum in Kontakt zu treten und Ihrem Konto Glaubwürdigkeit zu verleihen, besteht darin, Ihre Geschichten und auch die Geschichten derer zu teilen, denen Sie geholfen haben. Sie können sogar eine Reihe von Posts erstellen, in denen Freiwillige und Mitglieder Ihrer Organisation über die Kämpfe und Herausforderungen sprechen oder schreiben, mit denen sie konfrontiert waren.

Es gibt jedoch nichts Besseres, als die Geschichte zu erzählen, wie Sie das Leben einer Person oder Familie verbessert haben. Erzählen Sie der Welt mit ihrer Zustimmung, wie Ihre Organisation mit verschiedenen Gruppen zusammenarbeitet, um ihr Leben zu verbessern.

Sie können auch die Geschichte der Erstellung Ihrer Organisation teilen und einen Hintergrund für Ihre Arbeit bereitstellen. Dies wird die Menschen mehr für Ihre Organisation interessieren und sie werden mit Ihnen zusammenarbeiten und Ihnen in Form von Freiwilligenarbeit oder Spenden helfen wollen.

4. Organisieren Sie virtuelle Ereignisse

In einer Welt nach der Pandemie scheint es ein Traum zu sein, Live-Events zu organisieren, bei denen sich Unterstützer und Mitglieder Ihrer Organisation versammeln und teilnehmen können. Hier können jedoch Social-Media-Plattformen helfen.

Auf den meisten Plattformen können Sie virtuelle Veranstaltungen organisieren, an denen Ihre Follower teilnehmen können und jeder eine gute Zeit haben kann. Sie können auch Seminare und Wettbewerbe abhalten. Die Zusammenarbeit mit anderen gemeinnützigen Organisationen ist für solche Veranstaltungen großartig, und das auch steigert das Engagement des Publikums für alle beteiligten Organisationen.

Solche Ereignisse können das Bewusstsein für Ihre Organisation und die Präsenz in sozialen Medien viel schneller verbreiten als nur mit Posts. Es ist wichtig, neue Dinge auf Social-Media-Plattformen auszuprobieren, um Ihre Follower zu motivieren.

5. Verwenden und erstellen Sie Hashtags

Die Verwendung von Hashtags ist entscheidend, um Ihre Organisation erfolgreich in sozialen Medien vermarkten zu können. Um das Bewusstsein für soziale Probleme zu schärfen, müssen Sie Hashtags verwenden, da dies die Anzahl der Zuschauer erhöht, die Ihren Beitrag sehen.

Sie können auch eigene Hashtags erstellen, um Bewegungen und Ereignisse Ihrer Organisation zu fördern. Dies kann auch bei Spendenaktionen verwendet werden, wie es viele internationale gemeinnützige Organisationen getan haben.

Da Hashtags ein einzelnes Wort oder kurze eingängige Sätze sind, nehmen sich die Leute nicht viel Zeit, um sie zu verstehen. Es ist auch etwas, an das sich die Leute leicht erinnern können, und sobald es viral wird, würde die ganze Welt dich beobachten.

Fügen Sie Hashtags in Ihre Marketingstrategie ein und sehen Sie, wie Ihre Popularität steigt. Sie können auch Websites wie RiteTag verwenden, um die richtigen Hashtags für Ihre Beiträge auszuwählen. Auf diese Weise erhalten Sie einen Einblick, welche Hashtags an einem bestimmten Tag im Trend liegen.

Durch die Verwendung von Social Media zur Verbreitung der Bekanntheit Ihres Unternehmens können Sie Menschen auf globaler Ebene in die Zusammenarbeit mit Ihnen einbeziehen. Durch Förderung des Bewusstseins für Ihre Organisationwerden sich auch mehr Menschen an Sie wenden, um Hilfe zu erhalten.

Dazu müssen Sie verschiedene Social-Media-Marketing-Tools und -Tipps verwenden. Auf diese Weise können Sie Ihre Organisation erweitern und Ihre edle Arbeit mit der Unterstützung von Menschen aus der ganzen Welt fortsetzen.



Recherchiert auf:

www.wales247.co.uk

Link zum Artikel

Hier gehts zu den Social Media Aktuell



#Social #Media #MarketingTipps #gemeinnützige #Marken

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *