LinkedIn Marketing Strategie für Anfänger|Experten Tipps

 

linkedin-marketing-strategie-für-anfänger1
LinkedIn Marketing Strategie für Anfänger – Als eine der wichtigsten B2B-Social-Media-Plattformen kann LinkedIn Ihnen helfen, mehr Kunden für Ihr Unternehmen zu bekommen.

Derzeit ist es eines der beliebtesten sozialen Netzwerke für Firmeninhaber/in. Außerdem wurden LinkedIn Stories allen Benutzern zur Verfügung gestellt.

Taktiken und Ideen zur Erstellung einer LinkedIn-Strategie

1. Erstellen Sie ein Firmenprofil

Wenn Sie Ihr Unternehmen in sozialen Medien bewerben möchten, ist eine LinkedIn-Unternehmensseite unerlässlich. Sie können die Markenbekanntheit steigern, indem Sie Ihre Produkte und Dienstleistungen bei Kunden und potenziellen Kunden bewerben.
Wussten Sie schon: 51% der Unternehmen haben B2C-Kunden auf LinkedIn gewonnen?

Verschwenden Sie keine Zeit und erstellen Sie ein Unternehmensprofil, indem Sie die folgenden Schritte ausführen:
Schritt 1: Erstellen Sie eine Seite
• Klicken Sie auf das “Job-Symbol” in der oberen rechten Ecke der Startseite.
• Scrollen Sie nach unten und wählen Sie “Unternehmensseite erstellen”.
• Sie können den Seitentyp auswählen, den Sie erstellen möchten
1. Kleine Unternehmen (unter 200 Personen)
2. Mittlere und große Unternehmen (mehr als 200 Mitarbeiter)
3. Präsentationsseite
4. Bildungseinrichtung (Sekundarschule oder Universität / Hochschule)

Schritt 2. Legen Sie die Seitenidentität fest

Branding ist wichtig. Anschließend müssen Sie die Branche, die Unternehmensgröße und den Unternehmenstyp (öffentlich, gemeinnützig, pädagogisch und andere) angeben.

Schritt 3: Legen Sie Ihre visuelle Identität und Ihren Slogan fest

Laden Sie ein Logo und ein Standardbild für Ihre LinkedIn-Unternehmensseite hoch, da diese Elemente Ihre Website hervorheben.

Stellen Sie sicher, dass Sie die Standards des Fotos befolgen.
LinkedIn Business Photo Größen 2021
• Größe des LinkedIn-Logos: 300 x 300 Pixel
• Titelbild des LinkedIn-Geschäfts: 1536 x 768 Pixel

Schritt 4: Erstellen Sie eine Firmenbeschreibung

Ihre Unternehmensbeschreibung ist das erste, was jemand sieht, wenn er sich an Ihr LinkedIn-Unternehmensprofil wendet.
Stellen Sie sicher, dass Sie alle Merkmale und Merkmale des Produkts erwähnen, und vergessen Sie nicht den Mehrwert für die Branche mitzuteilen. Verpassen Sie jedoch nicht die Beschreibung.

Mit LinkedIn können Sie das Erscheinungsbild der Seite anzeigen. Stellen Sie also sicher, dass alles eingerichtet ist, und klicken Sie dann auf “Seite erstellen” – Ihre Seite ist nun aktiv!

2. Veröffentlichen Sie relevante und ansprechende Inhalte

Das Hauptziel besteht darin, das Engagement Ihrer Website zu erhöhen. Stellen Sie daher sicher, dass Ihre Beiträge hilfreiche Tipps, Tricks und Informationen zu Ihrer Branche enthalten.

Beweisen Sie, dass Sie ein Experte auf Ihrem Gebiet sind, und schreiben Sie über ein Thema, in dem Sie Mehrwert schaffen oder nützliche Einblicke gewähren können. Sie können sogar einen atemberaubenden Anblick erstellen, der mit einem Graph Builder Aufmerksamkeit erregt.

Vermeiden Sie das Schreiben von Werbepräsentationen und konzentrieren Sie sich mehr auf Inhalte, die Ihren Followern detaillierte Informationen bieten oder die im Laufe der Jahre gewonnenen Erkenntnisse enthalten können.

3. Verwenden Sie LinkedIn Stories

Dr. Natalia Wiechowski: LinkedIn Stories ist die neueste Version von Instagram Stories 1.0.

Ich bin begeistert von der neuen LinkedIn-Funktion und jede Plattform startet irgendwo. Ich bin auch sehr gespannt, wie es sich entwickeln wird.

Verwenden Sie Instagram- und Facebook-Geschichten? Wenn ja, werden Sie auch LinkedIn Stories lieben.

Dieser Service ist ideal für Unternehmen – und hier sind drei großartige Möglichkeiten für jedes Unternehmen, LinkedIn Stories zu nutzen:
• Teilen Sie die Momente hinter den Kulissen
• Wichtige Projekte, an denen Sie arbeiten
• Organisieren Sie Unternehmensfragen und -antworten

4. Machen Sie den Namen Ihres Unternehmens bekannt

Sie sind nicht allein in Ihrem Stand und müssen den Namen Ihres Unternehmens verbreiten.

Eine gute Möglichkeit, dies zu tun, besteht darin, Leute einzuladen, Ihrer Seite zu folgen. Mit dieser Strategie können Sie größere Verbindungen herstellen, die möglicherweise Ihrem Unternehmen folgen möchten.

Wenn Sie Ihre Links auf der LinkedIn-Seite erweitern möchten, sollten Sie Folgendes versuchen:
• Laden Sie Ihre Kontakte ein, Ihrer Seite zu folgen.
• Bewerben Sie Ihre LinkedIn-Unternehmensseite auf anderen Social-Media-Kanälen wie Instagram, Facebook, Twitter.
• Erwähnen Sie Ihre LinkedIn-Seite in E-Mails.

Wenn Sie Ihre LinkedIn-Profilverbindungen erweitern möchten, müssen Sie Ihre Anfrage anpassen.
• Kontaktanfragen personalisieren – Sie können LinkedIn-Kontakte nicht als Unternehmensseite senden, Mitarbeiter jedoch. Erwähnen Sie in diesem Kommentar unbedingt Ihre Marke.

5. Fügen Sie Ihrer Seite LinkedIn-Gruppen hinzu

Mitglieder der LinkedIn-Gruppe haben den Vorteil, dass sie ihre Inhalte sichtbar machen können. Dies ist eine hervorragende Möglichkeit, mit Gleichgesinnten in Kontakt zu treten und zu interagieren.

Sie sind möglicherweise nicht Teil einer Gruppe auf einer LinkedIn-Website, haben jedoch möglicherweise eine LinkedIn-Gruppe auf Ihrer Website.

Verwenden Sie Ihr LinkedIn-Profil, um Teil einer vorhandenen Gruppe zu sein oder eine Gruppe zu gründen. Als Gruppenmoderator und Administrator gewinnen Sie Führung und Bekanntheit in der Branche.

Gehen Sie folgendermaßen vor, um eine LinkedIn-Gruppe zu erstellen:
• Klicken Sie auf das “Job-Symbol” in der oberen rechten Ecke der Startseite.
• Wählen Sie “Gruppen” aus dem Menü “Weitere Produkte von LinkedIn besuchen”
• Klicken Sie oben rechts auf “Neue Gruppe erstellen”
• Geben Sie die erforderlichen Informationen ein: Gruppenname, Informationen zur Gruppe, Gruppenregeln, Datenschutz
• Klicken Sie auf die Schaltfläche “Erstellen” und Sie sind fertig.

Nachdem Sie eine Gruppe mit Ihrem LinkedIn-Profil erstellt haben, können Sie die Gruppe auf Ihrer LinkedIn-Seite anzeigen.

Alles was Sie tun müssen, ist:
• Gehen Sie zur LinkedIn-Seite und die Registerkarte “Ausgewählte Gruppen” wird in der linken Leiste angezeigt
• Klicken Sie auf “LinkedIn-Gruppe hinzufügen”.
• Wählen Sie die Gruppe aus, die Sie auf Ihrer Seite präsentieren möchten (Sie können bis zu 10 Gruppen hinzufügen).
• Klicken Sie auf die Schaltfläche “Speichern”
• Gruppe löschen: Klicken Sie auf das Symbol “Löschen”.

6. Definieren Sie Ihre Ziele

Die Steigerung der Markenbekanntheit kann einige Zeit dauern, aber der Schlüssel zum Erfolg sind konsistente und qualitativ hochwertige Inhalte und die Aktualität in der Branche.

Peter Drucker, ein amerikanischer Autor und Berater für Organisationsentwicklung und -management, brachte die Idee für SMART-Ziele auf den Markt.

Eine andere Sache, die ebenfalls im Vordergrund stehen sollte, ist ein effektiver Arbeitsplan.
Die Ziele von LinkedIn sollten mit den im Arbeitsplan festgelegten Zielen übereinstimmen.

social media marketing strategie

7. Machen Sie Ihre Mitarbeiter zu einem Teil Ihrer Geschäftsstrategie

Sie müssen wissen, dass die besten Botschafter Ihrer Marke Ihre Mitarbeiter sind. Sie können Ihre Präsenz erhöhen, indem Sie sie bitten, Unternehmensblogartikel, neue Funktionen und Ereignisse zu teilen – und dabei den Firmennamen in der Veröffentlichung zu erwähnen.

Machen Sie Ihre Markenbotschafter und das Image Ihres Unternehmens zu Ihren Mitarbeitern. Menschen beschäftigen sich zehnmal häufiger mit Mitarbeiterprofilen als mit Unternehmensseiten. – Dr. Natalia Wiechowski, Personal Branding Coach

8. Erwähnen Sie Personen in Ihren LinkedIn-Posts

Das Markieren der Personen, die Sie zitieren oder auf die Sie in freigegebenen Inhalten verweisen, ist ein wesentlicher Schritt in der Marketingstrategie von LinkedIn.

Personen, die Sie markiert haben, werden über ihre Kontakte und Follower informiert, damit die Personen Ihre Inhalte sehen können.
Diese LinkedIn-Marketingstrategie trägt dazu bei, die Sichtbarkeit Ihrer Beiträge zu erhöhen und letztendlich Ihr allgemeines Engagement für Ihre Website zu erhöhen.

9. Laden Sie native Videos hoch

LinkedIn-Statistiken zeigen, dass native Videos von LinkedIn fünfmal häufiger eine Konversation zwischen LinkedIn-Mitgliedern beginnen als andere Inhalte.

Videos gehören zu den Inhalten, die sich von der Masse abheben. Sie sind für die heutige Social-Media-Strategie von entscheidender Bedeutung.

Seien Sie so kreativ wie möglich: Geben Sie an Ihrem Stand Ratschläge, teilen Sie Ihre Ansichten zu den neuesten Trends mit oder teilen Sie einige Tipps und Tricks wie in diesem Beitrag.

10. Verwenden Sie Hashtags

Mithilfe von Hashtags können Benutzer Inhalte zu einem bestimmten Thema finden. Wenn Sie Ihren Posts Hashtags hinzufügen, entdecken diese Posts mit größerer Wahrscheinlichkeit LinkedIn-Mitglieder, die dem von Ihnen verwendeten Hashtag folgen oder nach ihm suchen.

Wenn Sie Hashtags verwenden, wenn Sie etwas auf Instagram, Facebook, Twitter posten, verwenden Sie diese auch für LinkedIn-Posts.
Wenn Sie etwas hochladen (ein Foto oder Video), schlägt LinkedIn einige Hashtags vor, die auf dem freigegebenen Thema basieren. Sie können sie verwenden oder das # -Symbol verwenden, um Ihre eigenen zu schreiben.

11. Messen Sie die Leistung von LinkedIn

Durch die Überwachung des Analyse-Dashboards von LinkedIn können fundierte Entscheidungen getroffen werden, die zu besseren Ergebnissen führen.

Versuchen Sie, einige LinkedIn-KPIs zu verfolgen – Follower-Demografie, Anzahl der Follower, Impressionen und Reichweite, Engagement-Rate, Profilansichten nach Job und mehr.

Es ist schwierig, ohne Führung in tiefes Wasser einzutauchen. Daher ist es besser, ein Analysetool zu verwenden, das die Daten bereitstellt, die zur ordnungsgemäßen Analyse der Leistung und zur Erweiterung der Unternehmensseite erforderlich sind. Darüber hinaus bietet es folgende Vorteile:
• Messen Sie die Leistung von LinkedIn und verfolgen Sie die Analyse von Unternehmensseiten
• Verfolgen Sie die wichtigsten Messdaten für jeden LinkedIn-Beitrag
• Informieren Sie sich auf LinkedIn über Ihre demografischen Daten

Tipps zur Steigerung Ihres LinkedIn-Engagements

• Stellen Sie sicher, dass Ihre Mitarbeiter die Unternehmensseite zu ihrem Profil hinzufügen, um ein breiteres Publikum von LinkedIn-Benutzern zu erreichen.
• Bewerben Sie Ihre LinkedIn-Seite in Newslettern und Blogs.
• Post während der Geschäftszeiten.
• Veröffentlichen Sie Artikel direkt auf der Plattform.
• Laden Sie Videos.
• In LinkedIn-Gruppen posten

Letzter Gedanke

Die Vorteile der Verwendung von LinkedIn in Ihrer Marketingstrategie sind unbestreitbar: Sie können Ihren Markennamen verbessern, ein glaubwürdiges, vertrauenswürdiges Image in der Geschäftswelt aufbauen und Ihre Kunden und Partner auf dem Laufenden halten.
Nach einer Weile können sie sogar als führend auf dem Gebiet anerkannt werden.
Nutzen Sie diese Plattform und erstellen Sie immer qualitativ hochwertige und umsetzbare Inhalte, denn letztendlich wird es Ihr Hauptwerkzeug sein.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *